Meldungsarchiv: Tarif

Nach Datum filtern +X

 

Tarifrunde Metall- und Elektroindustrie

• Erfolgreicher erster Warnstreiktag: 4.787 Beschäftigte legen zeitweise die Arbeit nieder • Ab 2. Mai: Warnstreiks in 126 Betrieben

  • 29.04.2016
  • News, Bildergalerie, Presseinfos, Tarif, Metall & Elektro

Hannover – Mehr als 4.700 Beschäftigte aus 29 Betrieben der Metall- und Elektroindustrie haben am heutigen ersten Warnstreiktag in Niedersachsen und Sachsen-Anhalt zeitweise die Arbeit niedergelegt. Das historisch niedrige Angebot der Arbeitgeber empört die Beschäftigten. Sie streiten für 5 Prozent mehr Geld für ein Jahr.

mehr...

Tarifrunde Metall- und Elektroindustrie

990 Beschäftigte beteiligen sich an Mitternachtswarnstreiks in Niedersachsen

  • 28.04.2016
  • News, Bildergalerie, Video, Presseinfos, Tarif, Metall & Elektro

Hannover – 990 Beschäftigte aus 11 Betrieben der Metall- und Elektroindustrie haben unmittelbar nach Ende der Friedenspflicht in der Nacht zeitweise die Arbeit niedergelegt.

mehr...

Tarifrunde Metall- und Elektroindustrie Niedersachsen

Arbeitgeber täuschen und tricksen – Warnstreiks unausweichlich

  • 28.04.2016
  • News, Presseinfos, Tarif, Metall & Elektro

Hannover – Die Arbeitgeber haben in der dritten Tarifverhandlung für die Beschäftigten der Metall- und Elektroindustrie in Niedersachsen eine Alternative für ihr bisheriges Angebot vorgelegt: Es werden 2,1 Prozent in zwei Stufen für zwei Jahre geboten sowie eine Einmalzahlung von 0,3 Prozent für ein Jahr. Über einen Verzicht der Einmalzahlung soll im Betrieb verhandelt werden können.

mehr...

Tarifrunde Volkswagen und Financial Services

IG Metall fordert 5 Prozent mehr Geld und Verlängerung des bestehenden Altersteilzeittarifvertrages – Tarifverhandlungen auf 2. Mai vertagt

  • 26.04.2016
  • News, Presseinfos, Tarif, Volkswagen

Hannover – Die erste Tarifverhandlung für die rund 120.000 Beschäftigten der Volkswagen AG und der Financial Services ist am heutigen Dienstag ohne Ergebnis auf den 2. Mai vertagt worden. Die IG Metall hat in der ersten Tarifverhandlung ihre Forderung nach 5 Prozent mehr Geld und die Verlängerung des bestehenden Altersteilzeittarifvertrages dargestellt und begründet. Zudem will die IG Metall mit Volkswagen über den Aufbau eines Ausbildungssymposiums sprechen. Ein Angebot legte das Management des größten europäischen Automobilherstellers nicht vor.

mehr...

Glunz betreibt Tarifflucht

Warnstreik bei Glunz in Nettgau – Über 200 Teilnehmer beteiligen sich

  • 25.04.2016
  • News, Betrieb, Presseinfos, Holz & Kunststoff

Hannover/Wolfsburg/Nettgau – Die IG Metall und die Belegschaft der Glunz AG im Werk Nettgau haben erneut ein klares Signal an die Geschäftsführung gesendet: Über 200 Kolleginnen und Kollegen sind am Montag in den Warnstreik getreten.

mehr...

Warnstreik

Tarifflucht führt zu vorzeitigen Warnstreiks in der Metallindustrie

  • 25.04.2016
  • News, Betrieb, Presseinfos, Tarif, Holz & Kunststoff

Hannover – Die Fränkischen Rohrwerke in Bückeburg sind aus dem Arbeitgeberverband der Metall- und Elektroindustrie Niedersachsen ausgetreten. Der Spanplattenhersteller Glunz in Nettgau, ist ebenfalls aus dem Verband der Arbeitgeber der Holz- und Kunststoffbranche ausgetreten und hat die Tarifverträge mit der IG Metall gekündigt. Beschäftigte beider Unternehmen werden daher bereits am heutigen Montag die Arbeit zeitweise niederlegen.

mehr...

Jetzt geht's los!

Start der VW-Tarifverhandlung steht bevor

  • 19.04.2016
  • News, Metall & Elektro, Volkswagen

Die Tarifverhandlungen für die Beschäftigten der Volkswagen AG, der Financial Services und der Volkswagen Immobilien GmbH starten am 26. April in Hannover. Die Forderung der IG Metall: 5 Prozent mehr Geld und die Verlängerung des bestehenden Altersteilzeittarifvertrages.

mehr...

Tarifrunde Metall- und Elektroindustrie Sachsen-Anhalt

Meine: „Unterirdisches Angebot ist keine Basis für konstruktive Verhandlungen“

  • 15.04.2016
  • News, Presseinfos, Tarif, Metall & Elektro

Magdeburg – Die Arbeitgeber haben in der zweiten Tarifverhandlung ein Angebot für die Beschäftigten der Metall- und Elektroindustrie in Sachsen-Anhalt vorgelegt: 0,9 Prozent mehr Geld und eine Einmalzahlung von 0,3 Prozent.

mehr...

Tarifrunde Metall- und Elektroindustrie Niedersachsen

Angebot ist keine Basis für konstruktive Verhandlungen – IG Metall beendet Verhandlungen nach 35 Minuten

  • 13.04.2016
  • News, Presseinfos, Tarif, Metall & Elektro

Hannover – Für die rund 85.000 Beschäftigten der Metall- und Elektroindustrie Niedersachsen haben die Arbeitgeber in der zweiten Tarifverhandlung ein Angebot gemacht: 0,9 Prozent mehr Geld und eine Einmalzahlung von 0,3 Prozent.

Nach 35 Minuten hatte die IG Metall die Verhandlungen mit den Arbeitgebern am heutigen Mittwoch in Hannover beendet. Hartmut Meine, IG Metall-Verhandlungsführer und Bezirksleiter für Niedersachsen und Sachsen-Anhalt, bezeichnete das Angebot als empörend.

mehr...

2. Tarifverhandlung für die Beschäftigten in der Region Osnabrück-Emsland

Arbeitgeber legen unterirdisches Angebot vor

  • 11.04.2016
  • News, Metall & Elektro

Osnabrück/Hannover - Die Arbeitgeber in der Region Osnabrück-Emsland haben in der 2. Tarifverhandlung ein völlig unterirdisches Angebot vorgelegt. Sie wollen die rund 15.000 Beschäftigten in der Region mit einer Entgelterhöhung von 0,9 Prozent ab 1. April 2016 abspeisen und einer Einmalzahlung von 0,3 Prozent. Die Gesamtlaufzeit des Tarifvertrages soll 12 Monate betragen.

mehr...