Meldungsarchiv: Tarif

Nach Datum filtern +X

 

Tarifrunde Holz und Kunststoff

Holz und Kunststoff verarbeitende Industrie: Zweite Tarifverhandlung bringt keine Annäherung - Arbeitgeber provozieren Warnstreiks

  • 11.02.2016
  • News, Holz & Kunststoff

Hannover – Die Arbeitgeber haben in der zweiten Tarifverhandlung für die rund 20.000 Beschäftigten der Holz und Kunststoff verarbeitenden Industrie in Niedersachsen ein völlig unzureichendes Angebot vorgelegt: Für die Monate Januar bis einschließlich April 2016 bieten die Arbeitgeber nichts. Erst ab Mai 2016 sollen die Beschäftigten für 12 Monate 1,2 Prozent mehr Geld erhalten. Für weitere 12 Monate sollen die Entgelte dann ab Mai 2017 um 1,4 Prozent steigen.

mehr...

IG Metall besorgt um Standorte und Beschäftigung in der Stahlindustrie

Meine: „Geplante Verschärfung des Emissionshandels gefährdet inländische Stahlproduktion“

  • 08.02.2016
  • News, Presseinfos, Metall & Elektro

Hannover – In der niedersächsischen Stahlindustrie sind über 10.000 Menschen beschäftigt. Die IG Metall kämpft für diese Arbeitsplätze.
Stahl ist ein ökologischer Werkstoff, da er im hohen Maße recycelbar ist. Windkraftanlagen sind ohne Stahl undenkbar. Die IG Metall bekennt sich zum Umbau hin zu einer ökologischen Industriegesellschaft. Die drohende Verschärfung des Emissionshandels gefährdet aber die gesamte Stahlbranche. Bereits heute hat die Stahlindustrie mit Billigimporten aus dem Ausland massiv zu kämpfen.

mehr...

Tarifrunde Volkswagen: Give me five

  • 02.02.2016
  • News, Volkswagen

Die Forderungsdebatte bei Volkswagen wird im Gleichklang mit der Metall- und Elektroindustrie in der Fläche geführt. Nicht nur bei Volkswagen auch in der Fläche heißt es: Give me five! Am 28. Januar hat die VW-Tarifkommission ihre Empfehlung für die Tarifrunde 2016 beraten. Das Meinungsbild aus den Werken war eindeutig: 5 Prozent mehr Geld und Altersteilzeit.

mehr...

Tarifrunde Metall- und Elektroindustrie 2016: Give me five

  • 02.02.2016
  • News, Metall & Elektro

Der IG Metall-Vorstand hat die Forderungsdiskussionen aus den Tarifgebieten gebündelt: 4,5 Prozent bis 5 Prozent lautet die Forderungsempfehlung. Bereits am 28. Januar hatten die regionalen Tarifkommissionen ihre Empfehlungen für die Tarifrunde 2016 beraten. In den Tarifgebieten in Niedersachsen und Sachsen-Anhalt war das Meinungsbild eindeutig: 5 Prozent mehr Geld.

mehr...