Meldungsarchiv: Tarif

Nach Datum filtern +X

 

Tarifrunde Kfz-Handwerk Niedersachsen und Sachsen-Anhalt

IG Metall fordert 5,5 Prozent mehr Geld und einen Qualifizierungstarifvertrag

  • 27.03.2015
  • News, Presseinfos, Handwerk, Kfz-Handwerk

Hannover – Die IG Metall-Tarifkommissionen für das Kfz-Handwerk in Niedersachsen und Sachsen-Anhalt haben die Forderungen für die anstehende Kfz-Tarifrunde beschlossen. Die IG Metall fordert für rund 56.000 Beschäftigte des Kfz-Handwerks 5,5 Prozent mehr Geld für 12 Monate. Zudem will die IG Metall einen Qualifizierungstarifvertrag in Niedersachsen und Sachsen-Anhalt durchsetzen, um dem massiven Fachkräftemangel in der Branche entgegen zu wirken.

mehr...

Tarifverhandlungen Sitech

Tarifergebnis für Sitech-Beschäftigte erzielt: 3,4 Prozent mehr Geld, erstmals Altersteilzeit-Tarifvertrag durchgesetzt, Einstieg in die Bildungsteilzeit

  • 24.03.2015
  • News, Presseinfos, Tarif, Metall & Elektro, Volkswagen

Hannover – Die IG Metall konnte in der dritten Tarifverhandlung für die rund 2.400 Beschäftigten des Sitzherstellers Sitech einen Tarifkompromiss erzielen: Ab Juni werden die Entgelte um 3,4 Prozent angehoben, zusätzlich erhalten die Beschäftigten eine Einmalzahlung von 150 Euro. Der Tarifvertrag hat eine Laufzeit von 15 Monaten und läuft bis zum 31. Mai 2016.

mehr...

Autohaus Wolfsburg

Gemeinsame Pressemitteilung von Autohaus Wolfsburg und IG Metall

  • 20.03.2015
  • News, Kfz-Handwerk

Wolfsburg - Das Autohaus Wolfsburg und die IG Metall haben ihre Differenzen beigelegt und sich darauf verständigt, dass der Haustarifvertrag rückwirkend zum 01.01.2015 wieder in Kraft tritt. Nach weiteren Gesprächen haben sich beide Parteien kurzfristig darauf verständigt, den bestehenden Haustarifvertrag in großen Teilen fortzuführen. Über die Entwicklung der Löhne und Gehälter werden zukünftig eigenständige Verhandlungen losgelöst vom Entgelt-Flächentarifvertrag zwischen Autohaus Wolfsburg und der IG Metall geführt.

mehr...

Feinstblechpackungsindustrie

Tarifergebnis für die Beschäftigten der Feinstblechpackungsindustrie erzielt

  • 19.03.2015
  • News, Presseinfos, Tarif, Metall & Elektro

Hannover – Die IG Metall konnte für die rund 3.500 Beschäftigten der Feinstblechpackungsindustrie einen Tarifabschluss erzielen: Die Entgelte und Ausbildungsvergütungen werden zum 1. Juli diesen Jahres um 3,4 Prozent angehoben. Zudem erhalten die Beschäftigten eine Einmalzahlung von 150 Euro, die im Mai ausgezahlt wird. Auszubildende erhalten im Mai einmalig 75 Euro. Der Entgelttarifvertrag läuft bis zum 31. Mai 2016.

mehr...

Volkswagen Vertriebsbetreuungsgesellschaft (VW VG)

IG Metall setzt ihr gestecktes Ziel durch: Einheitliche Tarifbedingungen für alle Beschäftigten

  • 18.03.2015
  • News, Presseinfos, Volkswagen, Metall & Elektro, Tarif

Hannover – Für die rund 1.350 Beschäftigten der Volkswagen Vertriebsbetreuungsgesellschaft ist nach einer harten zweijährigen Auseinandersetzung ein Tarifergebnis erzielt worden. Die Beschäftigten der Volkswagen Vertriebsbetreuungsgesellschaft (VW VG) arbeiten an insgesamt 12 Standorten in Deutschland in den Bereichen Volkswagen Service und Informationstechnologie. Sie beraten an der Schnittstelle zum Hersteller die Volkswagen-Händler in allen technischen Fragen rund ums Auto. Zudem stellen sie die notwendige Informationstechnologie für die Händler zur Verfügung. Zur VW VG gehört auch das Volkswagen-Automobilforum in Berlin. Der größte Standort mit rund 500 Beschäftigten befindet sich in Wolfsburg.

mehr...

Tarifergebnis Sanitär-, Heizung-, Klima- und Klempnertechnik

Beschäftigte erhalten mehr Geld in zwei Schritten

  • 17.03.2015
  • News, Handwerk, Sanitär-, Heizung-, Klima- und Klempnertechnik

Die rund 13.200 Beschäftigten in rund 2.200 Betrieben des Heizungshandwerks in Niedersachsen erhalten in zwei Schritten mehr Geld: Zum 1. April 2015 werden die Entgelte um 2,9 Prozent angehoben, ab 1. April 2016 um weitere 2,7 Prozent. Die Ausbildungsvergütungen steigen zum 1. April 2015 in den ersten drei Ausbildungsjahren um durchschnittlich 9,8 Prozent und im letzten Ausbildungsjahr um rund 5 Prozent an. Ab 1. April 2016 erhöhen sich die Ausbildungsvergütungen nochmals um die gleichen Prozentsätze. Damit erhält ein Auszubildender ab 1. April 2016 im 4. Ausbildungsjahr 890 Euro. Zudem konnte die IG Metall einen Tarifvertrag zur Altersvorsorge durchsetzen.

mehr...

VW-Töchter

Mehr Geld für Kern- und Stammbeschäftigte der Autostadt, AutoVision, Wolfsburg AG und AutoVision Zeitarbeit

  • 17.03.2015
  • News, Presseinfos, Tarif, Volkswagen, Metall & Elektro

Wolfsburg – IG Metall und Arbeitgeber der Autostadt, AutoVision und der Wolfsburg AG sowie der AutoVision Zeitarbeit haben am gestrigen Montag ein Tarifergebnis erzielt: Mehr als 6.800 Stammbeschäftigte der Autovision sowie die rund 1.600 Kernbeschäftigten der Autostadt, der AutoVision, der Wolfsburg AG sowie der AutoVision Zeitarbeit erhalten ab Juni diesen Jahres 3,4 Prozent mehr Geld plus eine Einmalzahlung von 150 Euro. Auszubildende und Studierende im Praxisverbund erhalten 55 Euro.

mehr...

Kfz-Handwerk

Warnstreik im Autohaus Wolfsburg

  • 17.03.2015
  • News, Handwerk, Kfz-Handwerk

Wolfsburg – Die Beschäftigten vom Autohaus Wolfsburg sind sauer: Mehrere hundert Metaller sind am Dienstagmorgen für eine Stunde in den Warnstreik getreten. Sie fordern einen Tarifvertrag. Bislang hatten sie einen Haustarifvertrag, der sich an den Flächentarifvertrag anlehnte. Die Chefs hatten zum 31. Dezember 2014 alle Verträge gekündigt. In der vorigen Woche hatten die Arbeitgeber dann in der dritten Verhandlungsrunde mitgeteilt, dass sie nicht mehr bereit sind mit der IG Metall einen Haustarif abzuschließen. Erst wenn Mitbewerber, die bislang nicht tarifgebunden sind, auch einen Tarifvertrag abschließen, seien sie wieder bereit zu verhandeln. Auch wenn es in Braunschweig einen Konkurrenten ohne tarifliche Bindung gibt, so gibt es in Niedersachsen aber auch hunderte von Autohäusern, die dem Flächentarifvertrag angehören und ihre Beschäftigten sachgerecht entlohnen.

mehr...

Tarifabschluss IAV-Beschäftigte

Tarifkompromiss für rund 6.000 IAV-Beschäftigte erzielt: • 3,4 Prozent mehr Geld ab 1. März plus 150 Euro Einmalzahlung • Einstieg in die Altersteilzeit

  • 12.03.2015
  • News, Presseinfos, Tarif, i-connection

Gifhorn – Die IG Metall hat für die rund 6.000 Beschäftigten der Ingenieurgesellschaft Auto und Verkehr (IAV) in Gifhorn, Berlin, Chemnitz, Ludwigsburg und München ein Tarifergebnis erzielt:
Die Beschäftigten erhalten ab März diesen Jahres 3,4 Prozent mehr Geld plus 150 Euro Einmalzahlung für die Monate Dezember 2014 bis einschließlich Februar 2015. Auszubildende erhalten eine Einmalzahlung von insgesamt 75 Euro. Die Einmalbeträge werden im April ausgezahlt. Der Tarifvertrag hat eine Laufzeit von 15 Monaten und endet zum 29. Februar 2016. Zusätzlich konnte die IG Metall erstmals einen Altersteilzeit-Tarifvertrag für die Beschäftigten durchsetzen. Der Altersteilzeit-Tarifvertrag tritt am 1. Juli 2015 in Kraft.

mehr...

Kfz Tarifrunde

Wir für mehr – Stark im Handwerk

  • 11.03.2015
  • Kfz-Handwerk

Die IG Metall befindet sich mit der Kfz-Tarifrunde 2015 in den Startlöchern. Die Beschäftigten beginnen in den Autohäusern und Werkstätten, über die Forderung zu diskutieren. Die Diskussionen laufen unter der Überschrift WIR FÜR MEHR.

mehr...