Meldungsarchiv: Tarif

Nach Datum filtern +X

 

Tarifverhandlung Schnellecke Logistics GmbH, Standort Hannover

Tarifverhandlung ohne Ergebnis. Warnstreik bei Schnellecke Hannover.

  • 22.02.2017
  • News, Presseinfos, Tarif

Hannover – In der dritten Tarifverhandlung für die Beschäftigten der Schnellecke Logistics GmbH am Standort Hannover ist kein Ergebnis erzielt worden. Eine Lösung des Konflikts ist vorerst nicht in Sicht, da die Arbeitgeberseite einen Sonderweg durchsetzen will. Für den morgigen Donnerstag ruft die IG Metall deswegen zum Warnstreik auf.

mehr...

Tarifrunde Textil- und Bekleidungsindustrie

Dritte Verhandlungsrunde ohne Ergebnis. Neue Warnstreiks in der Textil- und Bekleidungsindustrie in Niedersachsen beschlossen

  • 17.02.2017
  • News, Presseinfos, Textil, Tarif

Hannover/Saarlouis – Die dritte Runde der Tarifverhandlung für die westdeutsche Textil- und Bekleidungsindustrie hat gestern in Saarlouis zu keiner Annäherung geführt. Nachdem die mehrstündige Verhandlungssitzung von der Arbeitgeberseite ohne Ergebnis abgebrochen wurde, beschließt die Tarifkommission weitere Warnstreiks.

mehr...

Tarifrunde Textil- und Bekleidungsindustrie

Belegschaft von Bremskerl in Estorf setzt deutliches Signal: Nacht- und Frühschicht beteiligen sich an Warnstreik

  • 01.02.2017
  • News, Betrieb, Presseinfos, Textil, Tarif

Hannover/Estorf – Die Belegschaft der Firma Bremskerl hat genug: Rund 100 Beschäftigte haben sich am Mittwoch an einem mehrstündigen Warnstreik vor den Toren des Werks in Estorf beteiligt. Die Kolleginnen und Kollegen der Nacht- und Frühschicht legten von 5.00 Uhr bis 8.00 Uhr die Arbeit nieder, um ihren Forderungen für die Tarifrunde Nachdruck zu verleihen.

mehr...

Tarifrunde Textil- und Bekleidungsindustrie

IG Metall Nordrhein Westfalen, Niedersachsen und Sachsen-Anhalt rufen die Beschäftigten der Textil- und Bekleidungsindustrie Warnstreiks auf

  • 28.01.2017
  • News, Tarif, Textil, Presseinfos

Osnabrück – Im Rahmen einer gemeinsamen Auftaktveranstaltung der IG Metall Nordrhein Westfalen, Niedersachsen und Sachsen-Anhalt in Osnabrück haben gut 300 Beschäftigte unter dem Motto „WIR für MEHR“ ihre Bereitschaft zum Warnstreik bekräftigt. Ab 1. Februar werden an einzelnen Standorten der Textil- und Bekleidungsindustrie Warnstreikaktionen stattfinden.

mehr...

Erste Warnstreiks in Textil- und Bekleidungsindustrie

IG Metall Niedersachsen und Sachsen-Anhalt ruft die Beschäftigten der Textil- und Bekleidungsindustrie zu Warnstreiks auf

  • 25.01.2017
  • News, Presseinfos, Tarif, Textil

Hannover – Die IG Metall Niedersachsen und Sachsen-Anhalt ruft die Beschäftigten der Textil- und Bekleidungsindustrie mit dem Ende der Friedenspflicht am 31. Januar 2017 zu Warnstreiks auf. Dafür sprach sich die Tarifkommission der Textil- und Bekleidungsindustrie in Niedersachsen und Sachsen-Anhalt heute in Hannover einstimmig aus.

mehr...

„WIR sind MIFA“

IG Metall fordert den Erhalt der Arbeitsplätze bei MIFA

  • 25.01.2017
  • News, Betrieb, Presseinfos, Tarif

Hannover – Die Beschäftigten der Mifa Bike GmbH haben am 25. Januar 2017 in Sangerhausen unter dem Motto „WIR sind MIFA“ für den Erhalt ihrer Arbeitsplätze demonstriert. Dem Traditionsunternehmen mit 520 Arbeitsplätzen am gerade neu errichteten Produktionsstandort droht das Aus, sofern es nicht zu einer baldigen Lösung kommt.

mehr...

Schnellecke Logistics Wolfsburg GmbH

IG Metall schließt Haustarifvertrag für die Beschäftigten der Schnellecke Logistics Wolfsburg GmbH ab

  • 23.11.2016
  • News, Presseinfos, Tarif, Volkswagen

Wolfsburg – Der IG Metall ist es nach drei Verhandlungsrunden gelungen, einen Haustarifvertrag für die Beschäftigten der Schnellecke Logistics Wolfsburg GmbH abzuschließen. Sie erhalten unter anderem höhere Entgelte und die Wochenarbeitszeiten werden deutlich abgesenkt. Zudem können sich die Beschäftigten über eine Einmalzahlung von 1.000 Euro brutto freuen, die mit der Dezemberabrechnung 2016 zur Auszahlung gelangt. Auszubildende erhalten 500 Euro brutto.

mehr...

Metall verarbeitendes Hanwerk in Niedersachsen

Kräftiges Plus: 20 Prozent mehr Weihnachtsgeld im Metallhandwerk

  • 21.11.2016
  • News, Metallhandwerk, Handwerk

Die Beschäftigten im Metall verarbeitenden Handwerk Niedersachsen können sich über ein kräftiges Plus freuen. Die beim Tarifabschluss im Juni 2016 vereinbarte Erhöhung der tariflichen Sonderzahlung um satte zwanzig Prozent kommt im nächsten Gehaltsdurchlauf zur Auszahlung.

mehr...

Schnellecke Logistics Wolfsburg GmbH

Tarifverhandlung bei Schnellecke nimmt Fahrt auf

  • 09.11.2016
  • News, Presseinfos, Tarif, Volkswagen

Wolfsburg – In der zweiten Tarifverhandlung für die Beschäftigten der Schnellecke Logistics Wolfsburg GmbH konnte die IG Metall am Dienstag nach mehrstündiger Verhandlung Fortschritte erzielen. Die Verhandlung wird auf Grundlage des neuen Angebots, das die Unternehmensseite gestern vorgelegt hat, am 22. November 2016 fortgesetzt. Die anderen Kontraktlogistiker CEVA Logistics, Imperial Automotive und Rudolph Logistik zahlen bereits seit Monaten nach dem Tarifvertrag der IG Metall.

IG Metall-Verhandlungsführer Thilo Reusch: "Die Verhandlungen in der zweiten Runde verliefen konstruktiv. Schnellecke hat das Niveau der AutoVisions-Tarifverträge ab 2018 akzeptiert und bewegt sich damit in die richtige Richtung. Das begrüßen wir. Allerdings haben wir noch einige Steine aus dem Weg zu räumen. So ist die IG Metall mit dem Arbeitgeberangebot für die Übergangsphase im Jahr 2017 nicht einverstanden. Und dass es für 2016 nichts geben soll, kann auch nicht sein."

mehr...

AutoVision Zeitarbeit GmbH & Co. OHG

Tarifergebnis für Leiharbeitsbeschäftigte der AutoVision Zeitarbeit GmbH & Co. OHG erzielt: Beschäftigte erhalten Tariferhöhungen von 2,8 und 2 Prozent in zwei Schritten

  • 28.10.2016
  • News, Presseinfos, Tarif, Volkswagen

Wolfsburg - Für rund 6.000 Leiharbeitsbeschäftigte der AutoVision Zeitarbeit GmbH & Co. OHG wurden die Grundtarife in den Verhandlungen zwischen der IG Metall und dem Arbeitgeber am 25. Oktober 2016 angepasst. Die Grundentgelte steigen ab 1. Dezember diesen Jahres um 2,8 Prozent und ab dem 1. November 2017 noch einmal um weitere 2,0 Prozent. Der neue Entgelttarifvertrag hat eine Laufzeit von 20 Monaten und endet am 30. April 2018.
Dazu kommt eine Einmalzahlung von 150 Euro, die mit der Entgeltzahlung Dezember ausgezahlt wird. Die Einmalzahlung gilt für Beschäftigte, die nicht bei Volkswagen im Einsatz sind. Diese hatten die Einmalzahlung bereits über die VW-Tarifrunde erhalten.

mehr...

 

Tarif

Termine

Feb27

27.02.2017

Automobilkonferenz

Mär02

02.03.2017

Tarifpolitische Konferenz

Mär20

20.03.2017 - 24.03.2017

CeBIT

Apr24

24.04.2017 - 28.04.2017

Hannover Messe

Alle Termine

Pinnwand


  • Brei­te ge­sell­schaft­li­che "Al­li­anz für Weltof­fen­heit" ge­grün­det