Meldungsarchiv

Nach Datum filtern +X

 

Tarifrunde Schrott- und Recyclingwirtschaft

IG Metall fordert 5 Prozent mehr Geld

  • 24.08.2015
  • News

Die IG Metall fordert für die rund 20.000 Beschäftigten der Schrott- und Recyclingwirtschaft 5 Prozent mehr Geld ab 1. September für 12 Monate. Um die Attraktivität der Ausbildung zu erhöhen, fordert die IG Metall zudem eine deutliche Anhebung der Ausbildungsvergütungen und die unbefristet Übernahme der Ausgebildeten in der anstehenden Tarifrunde.
Die erste Tarifverhandlung findet am 22. September in Peine statt.

mehr...

IG Metall wirbt für Erweiterung des dualen Berufsausbildungsangebots

Digitalisierung der Arbeitswelt erfordert Ausbau der Palette an Ausbildungsberufen

  • 20.08.2015
  • News, Presseinfos, Metall & Elektro, Jugend

Hannover – Eine Erweiterung der Palette der Ausbildungsberufe ist dringend notwendig, auch wenn sich erfreulicherweise bereits heute viele Jugendliche für eine Berufsausbildung zu Mechatronikern oder Elektronikern in Industrieunternehmen entscheiden.

„Wesentlich stärker als bisher müssen die Unternehmen in Niedersachsen und Sachsen-Anhalt das Angebot von Ausbildungsberufen ausbauen. Vor allem müssen deutlich mehr mathematisch-technische Softwareentwickler, Fachinformatiker oder technische Produktdesigner ausgebildet werden. Nur mit gut ausgebildeten Fachkräften ist eine Digitalisierung der Arbeitswelt, die Elektromobilität oder das Automatisierte Fahren umzusetzen,“ betont Hartmut Meine, IG Metall-Bezirksleiter für Niedersachsen und Sachsen-Anhalt.

mehr...

Entgelt in der ITK-Branche 2015 - Entgeltanalyse für Mitglieder günstiger

Tarifverträge sichern fairen Anteil

  • 16.08.2015
  • i-connection

Auf den ersten Blick erscheint die Entwicklung der ITK-Branche durchweg positiv: Die Zahl der Beschäftigten in der Branche stieg auf 953.000, und die Entgelte sind über alle Jobs und Hierarchiestufen insgesamt um 2,5 Prozent gestiegen. Doch vor allem bei letzterem Punkt zeigen sich genau betrachtet große Unterschiede.

mehr...

Tischlerhandwerk Niedersachsen

Mehr Geld für Tischler

  • 13.08.2015
  • News, Tischlerhandwerk

2,7 Prozent mehr Geld gibt es für die rund 22.000 Beschäftigten im Tischlerhandwerk Niedersachsen ab dem 1. September 2015. Zudem steigen die Einkommen ab dem 1. Januar 2017 um weitere 2,3 Prozent. Für die vereinbarte Entgelttabelle gilt eine Laufzeit vom 1. September 2015 bis zum 31. Juli 2017.

mehr...

 

Home / Aktuelles

Pinnwand


  • Brei­te ge­sell­schaft­li­che "Al­li­anz für Weltof­fen­heit" ge­grün­det