Meldungsarchiv

Nach Datum filtern +X

 

Tarifergebnis Volkswagen

4,3 Prozent mehr Geld bei einer Laufzeit von 13 Monaten, ohne "Nullmonat". Leiharbeit: Gleiches Geld nach 9 Monaten

  • 31.05.2012
  • News, Presseinfos, Metall & Elektro, Volkswagen, i-connection

Hannover – In der zweiten Tarifverhandlung für die rund 97.000 Volkswagen-Beschäftigten und rund 5.000 Beschäftigten der Financial Services haben die Tarifvertragsparteien ein Ergebnis erzielt: Die Entgelte der Beschäftigten steigen ab 1. Juni diesen Jahres um 4,3 Prozent. Einen ‚Nullmonat’ konnte die IG Metall verhindern. Die Laufzeit des Tarifvertrages beträgt 13 Monate und endet am 30. Juni 2013.

mehr...

NEUE STUDIE ZU STUDIENABBRUCHQUOTEN

Die Hälfte bricht ab!

  • 30.05.2012
  • i-connection

Erstmals gibt es eine Studie, die die Abruchquoten unter Studierenden der Ingenieurwissenschaften mit einer ausreichend großen Zahl der Bachelorstudierenden untersucht. Die Einführung des Bachelor- und Mastersystems an den Hochschulen ist definitiv nicht gut gelaufen.

mehr...

Tarifergebnis für Metall- und Elektroindustrie Sachsen-Anhalt

Übernahme des Pilotabschlusses plus Einstiegsqualifizierung für Benachteiligte

  • 29.05.2012
  • News, Presseinfos, Metall & Elektro, i-connection

Hannover – In der 5. Tarifverhandlung für die Beschäftigten der Metall- und Elektroindustrie in Sachsen-Anhalt vereinbarten IG Metall und Arbeitgeber am heutigen Dienstag die Übernahme des Pilotabschlusses aus Baden-Württemberg. Das Ergebnis bringt den rund 10.000 Beschäftigten in tarifgebundenen Betrieben rückwirkend ab 1. Mai 4,3 Prozent mehr Geld und den Auszubildenden eine grundsätzlich unbefristete Übernahme in ein dauerhaftes Arbeitsverhältnis nach ihrer Ausbildung. Zudem werden die Mit-bestimmungsrechte für Betriebsräte beim Einsatz von Leiharbeit gestärkt.

mehr...

Tarifrunde Volkswagen

IG Metall strebt einen zügigen Tarifabschluss an. Hartmut Meine: "Wir verhandeln aus einer Position der Stärke"

  • 29.05.2012
  • News, Presseinfos, Metall & Elektro, Volkswagen

Hannover - Unter Berücksichtigung der besonderen Bedingungen beim größten Automobilhersteller in Europa will die IG Metall zügig einen Tarifabschluss mit Volkswagen erzielen. Basis eines Tarifabschlusses mit Volkswagen stellt dabei das Tarifergebnis für die Metall- und Elektroindustrie dar. Darüber hinaus sollen die prinzipiell guten Bedingungen für Leiharbeitsbeschäftigte weiter verbessert werden.

mehr...

Tarifergebnis für Metall- und Elektroindustrie Niedersachsen

Übernahme des Pilotabschlusses plus Einstiegsqualifizierung für Benachteiligte

  • 24.05.2012
  • News, Presseinfos, Metall & Elektro, i-connection

Hannover – In der 5. Tarifverhandlung für die Beschäftigten der Metall- und Elektroindustrie Niedersachsen vereinbarten IG Metall und Arbeitgeber am heutigen Donnerstag die Übernahme des Pilotabschlusses aus Baden-Württemberg. Das Ergebnis bringt den rund 80.000 Beschäftigten rückwirkend ab 1. Mai 4,3 Prozent mehr Geld und den Auszubildenden eine grundsätzlich unbefristete Übernahme in ein dauerhaftes Arbeitsverhältnis nach ihrer Ausbildung. Zudem werden die Mitbestimmungsrechte für Betriebsräte beim Einsatz von Leiharbeit gestärkt.

mehr...

Tarifabschluss mit Leiharbeitsverbänden

IG Metall in Sachsen-Anhalt begrüßt deutlichen Schritt zu fairer Bezahlung von Leiharbeitsbeschäftigten

  • 22.05.2012
  • News, Presseinfos, Metall & Elektro

Magdeburg – Die IG Metall-Tarifkommission in Sachsen-Anhalt begrüßt die mit Leiharbeitsverbänden erzielten Branchenzuschläge für Leiharbeitsbeschäftigte in der Metall- und Elektroindustrie. „Das ist ein deutlicher Schritt in Richtung fairer Bezahlung von Leiharbeitsbeschäftigten in der gesamten Branche. Lohndumping und Niedriglöhnen ist endlich der Riegel vorgeschoben,“ sagte Hartmut Meine, IG Metall-Bezirksleiter für Niedersachsen und Sachsen-Anhalt, am heutigen Dienstag in Magdeburg. „Vom Tarifabschluss profitieren alle Leiharbeitsbeschäftigten, auch Leiharbeitsbeschäftigte, die in nichttarifgebundenen Betrieben der Metall- und Elektroindustrie in Sachsen-Anhalt arbeiten,“ betonte Meine.

mehr...

Tarifabschluss mit Leiharbeitsverbänden

Leiharbeitnehmer bekommen Branchenzuschläge

  • 22.05.2012
  • News, Metall & Elektro

Die IG Metall ist dem Ziel "gleiches Geld für gleiche Arbeit" in der vergangenen Nacht ein Stück näher gerückt. Leiharbeitnehmer bekommen in Zukunft deutlich mehr Geld, wenn sie in der Metall- und Elektroindustrie arbeiten. Im Laufe eines Einsatzes von Leiharbeitsbeschäftigten steigt der Zuschlag in allen Entgeltgruppen stufenweise von 15 auf 50 Prozent.

mehr...

Tarifrunde Metall- und Elektroindustrie

Tarifergebnis in Baden-Württemberg erzielt

  • 19.05.2012
  • News, Metall & Elektro

In der Nacht von Freitag auf Samstag den 19. Mai 2012 konnte in Baden-Württemberg ein Ergebnis für die Metall-und Elektroindustrie Baden-Württemberg erzielt werden. "Das Ergebnis von 4,3 Prozent ist ein großer Erfolg für die IG Metall", so Hartmut Meine, Bezirksleiter der IG Metall. "Dieses Ergebnis konnte nur durch die beeindruckenden Warnstreiks durchgesetzt werden. Die Tabus der Arbeitgeber zur Übernahme der Auszubildenden und Leiharbeit sind dadurch gebrochen worden."

mehr...

Tarifrunde M+E und Volkswagen

Warnstreiks für ein ordentliches Tarifergebnis

  • 16.05.2012
  • Video, News, Metall & Elektro

Auch heute fanden an vielen Orten Niedersachsens wieder große Warnstreiks statt. Bis Mittag haben insgesamt rund 8.000 Beschäftigte aus 29 Betrieben im IG Metall-Bezirk Niedersachsen und Sachsen-Anhalt an den Aktionen teilgenommen.

mehr...

Metallerinnen und Metaller zeigen Stärke

• 8.000 Beschäftigte beteiligen sich an Warnstreiks • 35.000 VW-Beschäftigte nehmen an spontanen Aktionen teil

  • 15.05.2012
  • News, Presseinfos, Metall & Elektro, Volkswagen, Video

Hannover – In Niedersachsen und Sachsen-Anhalt haben am heutigen Dienstag rund 8.000 Beschäftigte aus 60 Betrieben der Metall- und Elektroindustrie an Warnstreiks teilgenommen. So beteiligten sich beispielsweise die Beschäftigten von Bosch, Lenze, Alcoa, KSM und Wabco, sowie Metallerinnen und Metaller von Siemens, Volkswagen Osnabrück, KME Germany, dem Lüneburger Eisenwerk, von Hay Speed Umformtechnik und Komatsu Hanomag an Warnstreiks.

mehr...