Meldungsarchiv

Nach Datum filtern +X

 

Tarifrunde Metall- und Elektroindustrie

Mickriges Angebot der Arbeitgeber provoziert Warnstreiks

  • 31.10.2008
  • News, Presseinfos, Metall & Elektro

Hannover - Die Arbeitgeber haben der niedersächsischen IG Metall in der dritten Tarifverhandlung mit 2,1 Prozent und einer Einmalzahlung von 0,8 Prozent ein völlig indiskutables Angebot unterbreitet. Hartmut Meine: "Das Angebot ist nicht mehr als ein hohler Kürbis zum Halloween. Die Wut bei den Beschäftigten über das mickrige Angebot ist groß."

mehr...

Tarifgespräche Auto 5000

  • 31.10.2008
  • News, Presseinfos

Hannover - IG Metall und Volkswagen haben in den seit August laufenden Tarifgesprächen für die Beschäftigten der Auto 5000 bisher keine Einigung erzielen können. Die Verhandlungen befinden sich aber in einem entscheidenden Stadium, so dass die Kündigungsfrist des Entgeltarifvertrages bis zum 15. November verlängert worden ist.

mehr...

WSI-Tarifarchiv weitet Service-Angebot aus

Jetzt 250 Berufe bei www.LohnSpiegel.de

  • 31.10.2008
  • i-connection

Wie viel verdient ein Maschinenschlosser? Wie hoch ist das Gehalt einer Bank-kauffrau? Was bekommt ein Chemieingenieur? Wie viel verdient ein Bauleiter? Was erhält eine Physiotherapeutin? Wie ist das Gehalt eines Webdesigners? Was verdient ein Werbekaufmann? Wie viel Lohn bekommt eine Küchenhilfe? Antworten darauf gibt die Internetseite www.lohnspiegel.de mit Informationen zu tatsächlich gezahlten Löhnen und Gehältern.

mehr...

IG Metall kritisiert Horrormeldung des Automobilzulieferers Wabco

  • 30.10.2008
  • News

Hannover - Ein Szenario von Massenentlassungen beim Automobilzulieferer Wabco an die Wand zu malen, ist unverantwortlich und offensichtlich der laufenden Tarifrunde geschuldet. Die bestehenden tarifvertraglichen Regelungen bieten einen adäquaten Schutz für die Beschäftigten.

mehr...

Tarifrunde Metall- und Elektroindustrie

Hartmut Meine: Arbeitgeber sind entscheidungsunfähig

  • 23.10.2008
  • News, Presseinfos, Metall & Elektro

Hannover – Die Arbeitgeber haben der IG Metall in der zweiten Tarifverhandlung erneut kein Angebot unterbreitet. "Von hoch bezahlten Arbeitgebervertretern darf man erwarten, dass sie eine Entscheidung treffen und ein Angebot auf den Tisch legen. Die Hinhaltetaktik von GesamtMetall und NiedersachsenMetall ist unverantwortlich und provoziert Warnstreiks", kritisierte Hartmut Meine, IG Metall-Bezirksleiter für Niedersachsen und Sachsen-Anhalt, die Haltung der Arbeitgeber am heutigen Donnerstag.

mehr...

Beschäftigte von EDS protestieren gegen Entlassungen

  • 22.10.2008
  • i-connection

Etwa 1000 Beschäftigte von EDS und HP haben am Dienstag, den 21.10.2008, in Rüsselsheim an einem Aktionstag gegen Arbeitsplatzabbau teilgenommen. Diese Aktion fand in der Presse beachtliche Erwähnung.

mehr...

IG Metall @ SAP

"Krisenstimmung in Walldorf"

  • 16.10.2008
  • i-connection

Will sich SAP aus der Krise sparen, ohne darauf zu achten, welche Kosten durch Demotivation entstehen können?

mehr...

"Unsere Tarifforderung von 8% ist nicht nur berechtigt, sondern auch vernünftig!"

  • 14.10.2008
  • News, Metall & Elektro

Interview mit IG Metall-Bezirksleiter Hartmut Meine zur Tarifforderung und Finanzkrise auf NDR-Info Mittagsecho, 14.10.2008

mehr...

Böckler Impuls

"Späte Karriere fast ausgeschlossen"

  • 13.10.2008
  • i-connection

- zu diesem Ergebnis kommen die Forscher Kotthoff und Wagner nach 80 Interviews mit Fach- und Führungskräften. Dass nicht die Qualität der Arbeit, sondern der Wertschöpfungsbeitrag im Vordergrund steht, ist uns ja bekannt. Nun aber widmen sich nach dieser Studie immer mehr Fach- und Führungskräfte als "hochqualifizierte Sachbearbeiter" stärker anderen Lebensschwerpunkten, etwa der Familie, zu. Vielleicht ist dies ein Anknüpfungspunkt für unsere gewerkschaftliche Arbeit?

mehr...

1. Tarifverhandlung für die Beschäftigten der Metallindustrie in Sachsen-Anhalt

IG Metall fordert Arbeitgeber auf, am 27. Oktober ein Angebot auf den Tisch zu legen

  • 10.10.2008
  • News, Presseinfos, Metall & Elektro

Magdeburg – Die Tarifverhandlungen für die Beschäftigten der Metall- und Elektroindustrie in Sachsen-Anhalt haben am heutigen Freitag in Magdeburg begonnen. Die Arbeitgeber forderte Hartmut Meine, IG Metall-Bezirksleiter für Niedersachsen und Sachsen-Anhalt, auf, von einer ritualisierten Tarifrunde Abstand zu nehmen. "Wir haben mit der Forderung von 8 Prozent erklärt was wir wollen, jetzt liegt der Ball im Spielfeld der Arbeitgeber. Sie müssen in der nächsten Tarifrunde ein Angebot auf den Tisch legen", so Hartmut Meine.

mehr...