Warnstreiks in der Metall- und Elektroindustrie

• Rund 2.425 Beschäftigte haben sich bisher an Warnstreiks beteiligt • In 49 Betrieben massive Warnstreiks am 3. und 6. Mai • Großdemonstration Beschäftigter aus 18 Betrieben der Region Hannover

  • 02.05.2013
  • News, Presseinfos, Metall & Elektro, Video

Hannover – Rund 2.425 Beschäftigte aus 12 Betrieben haben sich an den Auftakt-Warnstreiks seit 1. Mai in Niedersachsen und Sachsen-Anhalt beteiligt. Der bisher größte Warnstreik fand am heutigen Donnerstag in Osnabrück statt. Rund 1.200 Beschäftigte von Volkswagen Osnabrück zogen vor das Werkstor. Bei KSB in Halle beteiligten sich rund 160 Beschäftigte am Warnstreik.

Warnstreik bei KSB in Halle

1200 Beschäftigte im Warnstreik bei VW Osnabrück. Foto: IG Metall

Warnstreik bei KSB in Halle. Foto: Steffen Junghans

Warnstreik bei Welger in Wolfenbüttel. Foto: Maik Matthias (d&d)

Warnstreik bei Bosch Hildesheim. Foto: Heiko Stumpe

Bildergalerie vom Warnstreik bei Volkswagen Osnabrück

Bildergalerie zum Warnstreik bei KSB in Halle

Bildergalerie zum Warnstreik bei Welger in Wolfenbüttel

Bildergalerie zum Warnstreik bei Bosch in Hildesheim

 

Die Beschäftigten haben deutlich gemacht, dass sie sich mit dem mickrigen Angebot der Arbeitgeber nicht abspeisen lassen werden. Die IG Metall wird die Warnstreiks jetzt ausweiten und den Druck auf die Arbeitgeber weiter erhöhen. So wird es am 6. Mai eine Großdemonstration von Beschäftigten aus 18 Betrieben der Region Hannover für 5,5 Prozent mehr Geld geben.

 

Öffentlichkeitswirksame Warnstreiks am 3. Mai:

  • In 4 Betrieben in der Region der IG Metall-Verwaltungsstelle Alfeld-Hameln-Hildesheim, Ansprechpartner: Mike Wasner.
  • Bei MKN in Wolfenbüttel. Ansprechpartnerin: IG Metall-Verwaltungsstelle Braunschweig, Bevollmächtigte Eva Stassek.
  • In 5 Betrieben in der Region der IG Metall-Verwaltungsstelle Nienburg-Stadthagen, Ansprechpartner: IG Metall-Bevollmächtigter Thorsten Gröger.
  • Bei Bosch und Funkwerk in Salzgitter. Ansprechpartnerin: IG Metall-Verwaltungsstelle Salzgitter-Peine, Bevollmächtigte Brigitte Runge,
  • In 8 Betrieben in der Region Süd-Niedersachsen-Harz, Ansprechpartner:
    IG Metall-Bevollmächtigter Manfred Zaffke.
  • Bei Elster in Lotte bei Osnabrück. Ansprechpartner: IG Metall-Verwaltungsstelle Osnabrück, Bevollmächtigter Stephan Soldanski.

Öffentlichkeitswirksame Warnstreiks am 6. Mai:

  • Großdemonstration von Beschäftigten aus 18 Betrieben der Region Hannover. Start des Demonstrationszuges, 10.00 Uhr, vom ZOB Hannover zum Steintorplatz. Die Kundgebung beginnt um 11.00 Uhr. Ansprechpartner: IG Metall-Verwaltungsstelle Hannover, Sascha Dudzik.
  • In 3 Betrieben in der Region der IG Metall-Verwaltungsstelle Magdeburg-Schönebeck. Ansprechpartner: Bevollmächtigter Detlev Kiel.
  • Bei MAN in Salzgitter. Ansprechpartnerin: IG Metall-Verwaltungsstelle Salzgitter-Peine, Bevollmächtigte Brigitte Runge.
  • Wolfsburg bei Conti Teves, Ansprechpartner:
    IG Metall-Bevollmächtigter Lothar Ewald.
  • In einem Betrieb in der Region der IG Metall-Verwaltungsstelle Alfeld-Hameln-Hildesheim, Ansprechpartner: Mike Wasner.
  • In einem Betrieb in Braunschweig, Ansprechpartnerin:
    IG Metall-Bevollmächtigte Eva Stassek.
  • In 2 Betrieben in der Region der IG Metall-Verwaltungsstelle Osnabrück,
    Ansprechpartner: Bevollmächtigter Stephan Soldanski.

Über weitere Warnstreiks ab 7. Mai werden wir kurzfristig informieren.

 

(Presseinformation Nr. 22 / 2013)

 

Home / Aktuelles

Pinnwand


  • Brei­te ge­sell­schaft­li­che "Al­li­anz für Weltof­fen­heit" ge­grün­det