Tarifrunde Metall- und Elektroindustrie

6. Mai: Rund 4.600 Beschäftigte aus 31 Betrieben legen zeitweise Arbeit nieder

  • 06.05.2013
  • News, Presseinfos, Metall & Elektro, Video

Hannover – Rund 4.600 Beschäftigte aus 31 Betrieben haben am heutigen Montag die Arbeit niedergelegt. Insgesamt beteiligten sich seit Ende der Friedenspflicht rund 9.600 Beschäftigte aus 64 Betrieben an den Warnstreiks in Niedersachsen und Sachsen-Anhalt. Neben der Großdemonstration in Hannover mit 2.025 Beschäftigten aus 20 Betrieben beteiligten sich 1.300 Beschäftigte in Salzgitter an Warnstreiks. Bei Conti-Teves legten rund 550 Beschäftigte zeitweise die Arbeit nieder. In der Region Magdeburg-Schönebeck nahmen rund 225 Beschäftigte an Warnstreiks teil.

Großdemonstration in Hannover, Foto: Franz Fender

Zur Bildergalerie von der Großdemonstration und Warnstreik...

 

Öffentlichkeitswirksame Warnstreiks in der Metall- und Elektroindustrie am 7. Mai:

  • In 10 Betrieben in der Region der IG Metall-Verwaltungsstelle Alfeld-Hameln-Hildesheim, Ansprechpartner: Mike Wasner.
  • Bei Siemens in Braunschweig. Ansprechpartnerin: IG Metall-Verwaltungsstelle Braunschweig, Bevollmächtigte Eva Stassek.
  • In 3 Betrieben in der Region der IG Metall-Verwaltungsstelle Osnabrück. Ansprechpartner: Bevollmächtigter Stephan Soldanski.
  • In 3 Betrieben in Salzgitter. Ansprechpartnerin: IG Metall-Verwaltungsstelle Salzgitter-Peine, Bevollmächtigte Brigitte Runge.
  • In 9 Betrieben in der Region der IG Metall-Verwaltungsstelle Süd-Niedersachsen-Harz, Ansprechpartner: IG Metall-Bevollmächtigter Manfred Zaffke.

 

Öffentlichkeitswirksame Warnstreiks in der Metall- und Elektroindustrie am 8. Mai:

  • In 3 Betrieben in der Region der IG Metall-Verwaltungsstelle Alfeld-Hameln-Hildesheim, Ansprechpartner: Mike Wasner.
  • In 4 Betrieben in Braunschweig. Ansprechpartnerin: IG Metall-Bevollmächtigte Eva Stassek.
  • In 6 Betrieben in der Region der IG Metall-Verwaltungsstelle Celle-Lüneburg, Ansprechpartner: Bevollmächtigter Rainer Näbsch.
  • Beschäftigte der Radsatzfabrik Ilsenburg in Ilsenburg legen die Arbeit zeitweise nieder. Ansprechpartnerin: IG Metall-Bevollmächtigte Tatjana Stoll.
  • In 2 Betrieben in der Region der IG Metall-Verwaltungsstelle Osnabrück. Ansprechpartner: Bevollmächtigter Stephan Soldanski.
  • In 8 Betrieben in Salzgitter. Ansprechpartnerin: IG Metall-Verwaltungsstelle Salzgitter-Peine, Bevollmächtigte Brigitte Runge.
  • In 4 Betrieben in der Region der IG Metall-Verwaltungsstelle Süd-Niedersachsen-Harz, Ansprechpartner: IG Metall-Bevollmächtigter Manfred Zaffke.

Über weitere Warnstreiks werden wir kurzfristig informieren.

 

(Pesseinformation Nr. 25 / 2013)