Meldungen

IG Metall erzielt Tarifergebnis mit Sitech

Sitech: Beschäftigte erhalten in zwei Schritten mehr Geld und einen Rentenbaustein in Höhe von 200 Euro

  • 30.05.2016
  • News, Presseinfos, Tarif, Volkswagen, Metall & Elektro

Hannover/Wolfsburg – Die IG Metall konnte in der ersten Tarifverhandlung für die rund 2.500 Beschäftigten des Sitzherstellers Sitech einen Tarifkompromiss erzielen: Die Entgelte werden ab 1. September 2016 um 2,8 Prozent angehoben und in einem zweiten Schritt ab 1. August 2017 um weitere 2 Prozent. Zudem wird den Sitech-Beschäftigten ein Rentenbaustein in Höhe von 200 Euro gutgeschrieben, Auszubildenden in Höhe von 100 Euro. Die Laufzeit des Tarifvertrages beträgt 20 Monate und endet zum 31. Januar 2018.

mehr...

Ingenieurgesellschaft Auto und Verkehr (IAV)

IAV: Erste Tarifverhandlung endet mit Eklat

  • 30.05.2016
  • News, Tarif, Presseinfos, Volkswagen

Hannover/Gifhorn – Die erste Tarifverhandlung für die rund 6.000 Beschäftigten der Ingenieurgesellschaft Auto und Verkehr (IAV) endete am vergangenen Freitag mit einem Eklat. Die Arbeitgeberseite verweigerte ein Angebot und forderte Einschnitte bei den Einstiegsgehältern, um die Rendite zu erhöhen. Zudem beabsichtigt das Management des Ingenieurdienstleisters deutliche Verschlechterungen bei den tarifvertraglich abgesicherten Höherstufungen der Beschäftigten durchsetzen. Das soll nach Auffassung der IAV-Vertreter für alle zukünftigen Einstellungen gelten.

mehr...

Tarifergebnis Feinstblechpackungsindustrie

Beschäftigte bekommen mehr Geld

  • 24.05.2016
  • News, Tarif

Hannover - Für die rund 3.500 Beschäftigten der Feinstblechpackungsindustrie konnte gestern, nach mehrstündiger Verhandlung, folgendes Tarifergebnis erzielt werden:



mehr...

ERSTE VERHANDLUNGSRUNDE AM 31. MAI IN HANNOVER

Wir fordern 5 Prozent mehr!

  • 23.05.2016
  • News, Metallhandwerk

Die Tarifforderung für das Metall verarbeitende Handwerk in Niedersachsen und Bremen liegt auf dem Tisch: 5 Prozent mehr bei Entgelten und Ausbildungsvergütungen sollen es sein – bei einer Laufzeit von 12 Monaten. Zusätzlich fordert die IG Metall Gespräche über eine überproportionale Anhebung der unteren Entgeltgruppen und der Ausbildungsvergütungen.

mehr...

Metall- und Elektroindustrie Sachsen-Anhalt

Übernahme des Pilotabschlusses. Heranführungstarifvertrag für tariflose Betriebe.

  • 20.05.2016
  • News, Presseinfos, Metall & Elektro

Hannover – Für die Beschäftigten der Metall- und Elektroindustrie Sachsen-Anhalt konnte am heutigen Freitag ein Tarifergebnis erzielt werden: Der Pilotabschluss aus Nordrhein-Westfalen wird ohne Abstriche übernommen. Die Beschäftigten erhalten eine Einmalzahlung von 150 Euro und in zwei Schritten dauerhaft mehr Geld: 2,8 Prozent ab Juli 2016 und weitere 2 Prozent ab April 2017. Zudem wurde eine Regelung für Betriebe ohne Tarifbindung vereinbart. Diese bietet Arbeitgebern die Chance, den Flächentarifvertrag schrittweise zu übernehmen.

mehr...

Metall- und Elektroindustrie in Osnabrück/Emsland

Übernahme des Pilotabschlusses

  • 20.05.2016
  • News, Presseinfos, Metall & Elektro

Osnabrück - Für die rund 15.000 Beschäftigten in der örtlichen Metall- und Elektroindustrie gibt es einen neuen Tarifvertrag. IG Metall und der Arbeitgeberverband haben heute Vormittag das in Nordrhein-Westfalen abgeschlossene Verhandlungsergebnis 1:1 auf das Tarifgebiet Osnabrück/Emsland übertragen.

mehr...

Tarifergebnis Volkswagen AG

• Entgelterhöhung: 2,8 und 2 Prozent. • Rentenbaustein. • Verlängerung der Altersteilzeitregelung bis 2022. • Tariflich abgesicherte Erfolgsbeteiligung.

  • 20.05.2016
  • News, Presseinfos, Tarif, Metall & Elektro, Volkswagen

Hannover – Die IG Metall und die Volkswagen AG haben sich in der Nacht auf einen Tarifkompromiss verständigt. Das Ergebnis umfasst Entgeltsteigerungen in zwei Schritten sowie die Verlängerung der Altersteilzeit bis 2022. Zudem erhalten die Beschäftigten einen Rentenbaustein.

Die Entgelte werden ab 1. September 2016 um 2,8 Prozent angehoben und in einem zweiten Schritt ab 1. August 2017 um weitere 2 Prozent. Zudem wird den Volkswagen-Beschäftigten ein Rentenbaustein in Höhe von 200 Euro gutgeschrieben, Auszubildenden in Höhe von 100 Euro. Die Laufzeit des Tarifvertrages beträgt 20 Monate und endet zum 31. Januar 2018.

mehr...

Rudolph Logistik

IG Metall erzielt Tarifabschluss mit Rudolph Logistik

  • 18.05.2016
  • News, Betrieb, Presseinfos, Tarif

Wolfsburg – In der dritten Tarifverhandlung für die Beschäftigten von Rudolph Logistik konnte die IG Metall am gestrigen Dienstag nach neunstündiger Verhandlung ein Tarifergebnis erzielen. IG Metall-Verhandlungsführer Thilo Reusch zeigte sich sehr zufrieden mit dem erstrittenen Ergebnis: „Der Tarifabschluss ist wegweisend für die Beschäftigten im Bereich der Kontraktlogistik. Es bleibt dabei: 'Gleicher Lohn für gleiche Arbeit'. Mit den bereits ausgehandelten Tarifabschlüssen bei CEVA, Automotive Imperial und dem jetzt unterzeichneten Tarifvertrag mit Rudolph Logistik stellen wir die Weichen für die kommenden Tarifverhandlungen auch bei Schnellecke.“

mehr...

IG Metall erzielt Durchbruch mit Glunz AG, Werk Nettgau

Tarifflucht des Spanplattenherstellers Glunz verhindert

  • 17.05.2016
  • News

Hannover/Nettgau – Die Verhandlungen mit dem Spanplattenhersteller Glunz, Werk Nettgau, haben zum Durchbruch geführt. Die Warnstreiks und der bereits angekündigte unbefristete Streik haben das Unternehmen zum Einlenken bewegt. Das Unternehmen nimmt mit sofortiger Wirkung den Austritt aus dem Arbeitgeberverband zurück.

Ab sofort sind im Glunz Werk Nettgau alle tariflichen Regelungen wieder gültig. Die in der Fläche der Holz und Kunststoff verarbeitenden Industrie Sachsen-Anhalt vereinbarten Tariferhöhungen werden ebenfalls ausbezahlt. Damit erhalten die Glunz-Beschäftigten 2 Prozent mehr Geld rückwirkend ab 1. Mai 2016 und in einem weiteren Schritt ab 1. Juli 2017 1,7 Prozent mehr. Zudem tritt der Demografie-Tarifvertrag, der eine Altersteilzeitregelung beinhaltet, ab 1. Januar 2017 in Kraft.

mehr...

Tarifrunde Metall- und Elektroindustrie Niedersachsen

Übernahme des Pilotabschlusses erzielt

  • 17.05.2016
  • News

Hannover – Für die rund 85.000 Beschäftigten der Metall- und Elektroindustrie Niedersachsen konnte am heutigen Dienstag ein Tarifergebnis erzielt werden: Der Pilotabschluss aus Nordrhein-Westfalen wird ohne Abstriche übernommen. Die Beschäftigten erhalten eine Einmalzahlung von 150 Euro und in zwei Schritten dauerhaft mehr Geld: 2,8 Prozent ab Juli 2016 und weitere 2 Prozent ab April 2017.

mehr...

Pinnwand


  • Brei­te ge­sell­schaft­li­che "Al­li­anz für Weltof­fen­heit" ge­grün­det