ARBEITNEHMERVERTRETUNG IM BEIRAT INFORMIERT

Zukunft für Valmet Automotive GmbH!? - Kein Sterben auf Raten!

  • 12.06.2014
  • Betrieb

Der Beirat hat getagt: Auf der heutigen Sitzung des Beirats erhofften die Arbeitnehmervertreter und Belegschaft von der Geschäftsführung und insbesondere von der finnischen Seite, dass soziale Verantwortung keine Worthülse ist!

Ein deutliches Zeichen für die Zukunft in Osnabrück wurde erwartet: Ein nachvollziehbares und überzeugendes Zukunftskonzept für alle 400 Beschäftigten.

 

Robert Blumberg, Chef des operativen Geschäfts, bestätigte nochmals, dass die Produktionsschließung und der Wegfall von 300 Arbeitsplätzen unabdingbar sind. Weder ein Zeitplan dafür, noch ein schlüssiges und nachvollziehbares Konzept für einen Entwicklungsstandort mit verbleibenden 100 Arbeitsplätzen konnte vorgelegt werden. Viele Fragen bleiben nach wie vor unbeantwortet.

 

Die Arbeitnehmervertreter im Beirat haben erreicht, dass auf einer IG Metall Mitgliederversammlung am Montag, 23. Juni die Unternehmensleitung - in Persona die Herren Blumberg und Thünemann - das Zukunftsszenario in Gänze darstellen.

 

Im Anschluss werden die Mitglieder dieses bewerten und das weitere Vorgehen - insbesondere den weiteren Umgang mit dem Ergänzungs - und Zukunftstarifvertrag (Entgeltverzicht in Höhe von 15 %) - beraten. Für die Arbeitnehmervertreter ist dabei klar: Osnabrück muss Produktionsstandort bleiben!

Fotos von der Aktion findet ihr hier in der Bildergalerie...