Druck in der Stahltarifrunde wird erhöht!

Warnstreiks in Georgsmarienhütte und Salzgitter

  • 08.11.2011
  • News, Tarif

Die 2. Tarifverhandlung der IG Metall für die Beschäftigten der Eisen- und Stahlindustrie in Nordrhein-Westfallen, Niedersachsen und Bremen ist ohne Ergebnis unterbrochen worden. Die IG Metall fordert eine Entgelterhöhung um 7 Prozent, sowie eine Verbesserung der Altersteilzeitbedingungen und Regelungen für eine unbefristete Übernahme nach der Ausbildung für die Auszubildenden.

Warnstreik in Salzgitter

Helga Schwitzer

Die Tarifkommission hat beschlossen, dass der Druck in der Tarifauseinandersetzung durch Warnstreiks erhöht wird. In Niedersachsen finden die ersten Warnstreiks ab Mittwoch, 9.11., statt. Den Auftakt machen die Beschäftigten des Stahlwerks in Georgsmarienhütte. Am Donnerstag folgen die Beschäftigten der Salzgitter AG.

 

Bildergalerie vom Warnstreik in Georgsmarienhütte...

Bildergalerie vom Warnstreik in Salzgitter...

weitere Bilder bei der IG Metall Salzgitter-Peine...

 

Home / Aktuelles

Pinnwand


  • Brei­te ge­sell­schaft­li­che "Al­li­anz für Weltof­fen­heit" ge­grün­det