Tarifrunde 2018

Vertrauensleutekonferenz in Hannover

  • 03.11.2017
  • News, Bildergalerie

Am 2. November trafen sich in Hannover 120 Vertrauensleute aus Niedersachsen und Sachsen-Anhalt zu einer bezirklichen Konferenz zur Tarifrunde 2018. In vier Workshops bereiteten sich die Vertrauensleute vor allem auf die „heiße Phase“ der Tarifrunde vor, mit einem deutlichen Schwerpunkt auf das Thema „Sichtbar werden im Betrieb und in der Öffentlichkeit!“

Foto: Anette Vogelsang

Die 120 Vertrauensleute kommen aus den wichtigsten 80 Betrieben der Metall- und Elektroindustrie in Niedersachsen und Sachsen-Anhalt sowie den VW-Werken samt deren Töchterunternehmen. Im Bezirk Niedersachsen und Sachsen-Anhalt sind insgesamt 7968 Vertrauensleute aus über 150 Betrieben gewählt, die rund 280 000 Mitglieder vertreten.

In den verschiedenen Fachforen ging es beispielsweise um die Gestaltung betrieblicher Plakate und Flugblätter und darum, Warnstreiks juristisch wasserdicht zu organisieren. „Einschüchterungen mancher Arbeitgeber haben keine rechtliche Relevanz“, erläuterte Gröger, „zum Beispiel ist völlig klar, dass auch Auszubildende sich an einem Streik beteiligen dürfen.“