Junge Generation

Über 120 Jugendliche gehen für bessere Arbeitsbedingungen auf die Straße

  • 04.03.2011
  • News, Studierende, Jugend

Springe - Über 120 Jugendliche forderten am Mittwoch (3. März) in Springe bessere Arbeitsbedingungen. Die Demonstration stand unter dem Motto: "Die Zukunft gehört uns!" Jugendliche arbeiten als Leiharbeiter, haben befristete Jobs und werden nach der Ausbildung nicht in ein dauerhaftes Beschäftigungsverhältnis übernommen. Über 54 Prozent der jungen Menschen sind prekär beschäftigt, so Hartmut Meine, IG Metall-Bezirksleiter für Niedersachsen und Sachsen-Anhalt.

Der Bezirksleiter forderte die Arbeitgeber auf: "Denken sie endlich um! Es ist absurd, wenn Arbeitgeber über einen Fachkräftemangel klagen und gleichzeitig den jungen Menschen keine dauerhafte Perspektive bieten."

 

Bildergalerie von der Jugendaktion in Springe