Tarifrunde Textil

Tarifergebnis für textile Dienste

  • 01.07.2015
  • News, Textil, Tarif

Beschäftigte und Auszubildende in der Branche textile Dienste können sich über höhere Einkommen freuen: Ab September gibt es 3,6 Prozent mehr Geld und Verbesserungen bei der Arbeitszeit und Altersteilzeit.

Foto: PantherMedia / Thomas Dutour

Nach langen und zähen Verhandlungen mit dem Industrieverband Textil Service - intex gelang der IG Metall in der dritten Verhandlungsrunde ein Ergebnis. Danach steigen die Löhne und Gehälter ab September dieses Jahres um 3,6 Prozent. Auszubildende erhalten ab September in allen Ausbildungsstufen in Ost und West monatlich 32 Euro mehr.

 

In Ostdeutschland, wo die Einkommen bisher noch hinter denen des Westens herhinken, steigen die Entgelte proportional stärker als im Westen. Das Urlaubsgeld steigt im Westen auch um 3,6 Prozent. Im Osten wird das Urlaubsgeld um 10 Euro auf 275 Euro brutto erhöht, die Jahressonderzahlung um 21 auf 586 Euro. Azubis im Osten bekommen, je nach Ausbildungsjahr, 95 bis 159 Euro Jahressonderzahlung.

 

Home / Aktuelles

Pinnwand


  • Brei­te ge­sell­schaft­li­che "Al­li­anz für Weltof­fen­heit" ge­grün­det