IG Metall startet Tarifverhandlungen bei CEVA

Keine Dumping-Löhne in der Kontrakt-Logistik

  • 10.09.2015
  • News

Bei der ersten Tarifverhandlung für die rund 450 Beschäftigten beim VW-Dienstleister Ceva in Wolfsburg am 10. September in Hannover prallten zwei Welten aufeinander: Die IG Metall forderte anständige Entgelte und Arbeitsbedingungen auf dem Niveau der VW-Tochter Autovision, das Ceva-Management verwies darauf, dass bei höheren Entgelten die Aufträge von VW gefährdet wären.

Beschäftigte in der Kontraktlogistik: "WIR für Mehr"

Dem Konzern geht es insgesamt gut. Er wächst und verdient gutes Geld. Ceva Logistics hat allein in Deutschland rund 40 Standorte und 1700 Beschäftigte. In Wolfsburg sind auf dem VW-Gelände rund 450 Beschäftigte im Einsatz.

 

Mehr Informationen im aktuellen Flugblatt unten zum Download.