Metall- und Elektroindustrie

IG Metall-Vorstand beschließt vorzeitige Tarifverhandlungen

  • 11.02.2010
  • News, Metall & Elektro

Vorrangiges Ziel: Keine Entlassungen! Um Entlassungen zu vermeiden, will die IG Metall zügig mit den Arbeitgebern Verhandlungen zur Beschäftigungssicherung aufnehmen. Das beschloss der Vorstand der IG Metall am 9. Februar. Damit soll die Tarifrunde 2010 vorgezogen werden. Die regionalen Sondierungsgespräche münden damit in konkrete Verhandlungen.

Diese Tarifrunde ist keine "normale" Tarifrunde. Die Metall- und Elektroindustrie ist von der Krise schwer getroffen. Deshalb lotet die IG Metall seit Ende letzten Jahres in regionalen Sondierungsgesprächen mit den Arbeitgebern aus, ob auch für 2010 Massenentlassungen vermieden werden können.

 

Weitere Informationen siehe Flugblätter: