IG Metall fordert von Schaeffler Garantien für Arbeitsplätze, Tarifverträge und Mitbestimmung bei der Continental AG

  • 23.07.2008
  • News, Presseinfos

Der Bezirksleiter der IG Metall für Niedersachsen und Sachsen-Anhalt, Hartmut Meine, hat für den Fall einer weiteren Beteiligung der Schaeffler-Gruppe an der Continental AG Garantien für wesentliche, die Arbeitnehmer betreffende, Fragen gefordert.

"Die Sicherung der Unternehmensstruktur und der Arbeitsplätze sowie die Einhaltung von Tarifverträgen und der Erhalt der Mitbestimmung müssen in schriftlich fixierten Verträgen garantiert werden", sagte Meine am Mittwoch nach einer Aufsichtsratssitzung. Der mögliche Einstieg von Schaeffler bei Conti könne von der IG Metall nur dann positiv begleitet werden, wenn es schriftliche Garantien zu diesen wesentlichen Punkten gäbe.

 

"Die Beschäftigten haben die Continental AG zu einem der erfolgreichsten Automobilzulieferer der Welt gemacht, sie haben ein Recht auf sichere Arbeitsplätze, eine gute Perspektive und demokratische Mitbestimmung im Unternehmen", sagte Meine. Mündliche Absichtserklärungen durch die Verantwortlichen der Schaeffler-Gruppe reichten an dieser Stelle nicht aus, notwendig seien Verträge, deren Einhaltung nachprüfbar sei.

(Presseinformation 48/2008)

 

Home / Aktuelles

Pinnwand


  • Brei­te ge­sell­schaft­li­che "Al­li­anz für Weltof­fen­heit" ge­grün­det