Tarifrunde Schrott- und Recyclingwirtschaft

IG Metall fordert 5 Prozent mehr Geld

  • 24.08.2015
  • News

Die IG Metall fordert für die rund 20.000 Beschäftigten der Schrott- und Recyclingwirtschaft 5 Prozent mehr Geld ab 1. September für 12 Monate. Um die Attraktivität der Ausbildung zu erhöhen, fordert die IG Metall zudem eine deutliche Anhebung der Ausbildungsvergütungen und die unbefristet Übernahme der Ausgebildeten in der anstehenden Tarifrunde.
Die erste Tarifverhandlung findet am 22. September in Peine statt.

(Foto: IG Metall)

 

Home / Aktuelles

Pinnwand


  • Brei­te ge­sell­schaft­li­che "Al­li­anz für Weltof­fen­heit" ge­grün­det