Tarifergebnis Audi BKK

Beschäftigte der Audi BKK erhalten 4,3 Prozent mehr Geld

  • 10.07.2012
  • News, Presseinfos, Volkswagen

Wolfsburg – Die Beschäftigten der Audi Betriebskrankenkasse erhalten rückwirkend ab 1. Mai 2012 mehr Geld: Die Entgelte und Ausbildungsvergütungen werden um 4,3 Prozent erhöht. Die Laufzeit des Tarifvertrages endet am 30. April 2013. Von dem Tarifergebnis profitieren rund 200 Beschäftigte der Betriebskrankenkasse. Die IG Metall-Tarifkommission hat das Tarifergebnis am heutigen Dienstag einstimmig angenommen.

 „Das ist ein sehr gutes Ergebnis. Mit der Entgelterhöhung um 4,3 Prozent konnte die bisherige Tradition der Anbindung an die Tarifergebnisse für die Automobilbeschäftigten fortgeführt werden,“ so IG Metall-Verhandlungsführer Thilo Reusch.

 

Die Audi BKK vertritt über 530.000 Versicherte. Im Stammwerk von Volkswagen in Wolfsburg ist die Audi BKK der größte Krankenversicherer und weiter im Wachstum begriffen. 

 

 

(Presseinformation Nr. 68 / 2012)