Mitgliederzuwachs in Niedersachsen und Sachsen-Anhalt

11.298 neue Mitglieder im IG Metall-Bezirk Niedersachsen und Sachsen-Anhalt

  • 21.01.2014
  • News, Presseinfos

Hannover/Magdeburg – Die IG Metall in Niedersachsen und Sachsen-Anhalt kann erneut auf ein ausgesprochen erfolgreiches Jahr zurückblicken: 2013 traten insgesamt 11.298 Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in die IG Metall ein. Mehr als 35 Prozent der neuen Mitglieder gehören der jungen Generation an. In Niedersachsen verzeichnete die IG Metall 9.822 neue Mitglieder und Sachsen-Anhalt 1.476.

Archivfoto

Berücksichtigt man die Sterbefälle, fällt die Jahresbilanz 2013 zum wiederholten Male positiv aus: Die Zahl der Mitglieder nahm gegenüber 2012 im IG Metall-Bezirk um 1.681 zu. Insgesamt vertritt die IG Metall in Niedersachsen und Sachsen-Anhalt 275.823 Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, bundesweit 2.266 Mio. Mitglieder.

 

"Seit vier Jahren hat die IG Metall in Niedersachsen und Sachsen-Anhalt durchschnittlich 12.000 Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer jährlich von einer Mitgliedschaft überzeugen können. Vor allem für jüngere Beschäftigte und Studierende sind wir als Interessensvertretung offensichtlich in den letzten Jahren immer attraktiver geworden. Diesen Weg wollen wir 2014 fortsetzen," sagte Hartmut Meine, IG Metall-Bezirksleiter für Niedersachsen und Sachsen-Anhalt.

(Presseinformation 02/2014)