Tarifrunde Holz und Kunststoff

1. Tarifrunde ohne Ergebnis vertagt

  • 28.04.2011
  • News, Presseinfos, Holz & Kunststoff

Hannover - Die Tarifrunde für die rund 20.000 Beschäftigten der Holz und Kunststoff verarbeitenden Industrie in Niedersachsen hat begonnen. Die erste Verhandlung fand am heutigen Donnerstag in Hannover statt und wurde nach drei Stunden vertagt. Die zweite Verhandlungsrunde findet am 31. Mai in Hannover statt.

IG Metall-Verhandlungsführer Wilfried Hartmann

Die IG Metall fordert bei einer Laufzeit des Tarifvertrages von 12 Monaten 5,8 Prozent mehr Geld für die Beschäftigten der Holz und Kunststoff verarbeitenden Industrie in Niedersachsen. Die Arbeitgeber bezeichneten die Forderung, trotz guter Auftragslage, als völlig überzogen, konnten aber kein Angebot vorlegen.

 

(Presseinformation 26/2011)

 

Das Flugblatt zur Verhandlung steht unten unter "Dateien" zum Download bereit.