Kfz-Handwerk

PEMA-Beschäftigte organisieren sich

  • 05.09.2013
  • Kfz-Handwerk, Handwerk

Immer mehr Beschäftigte bei PEMA organisieren sich. Sie haben die Nase voll von den Nasenprämien, die beim Nutzfahrzeugvermieter mit Stammsitz in Herzberg im Harz gezahlt werden. Deutschlandweit arbeiten bei PEMA rund 460 Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen. Neben dem Stammsitz gibt es drei weitere Werkstätten, u.a. in Landsberg in Sachsen-Anhalt.

Dazu der aktuelle Artikel aus "Kfz-Handwerk", Ausgabe September: ...