Gesellschaftspolitik

Aktiv für die Menschen


Die IG Metall ist auf drei Ebenen aktiv: Der Betriebspolitik, der Tarifpolitik und der Gesellschaftspolitik.

 
Ziel der Tarif- und Betriebspolitik der IG Metall, ist die Verbesserung der Arbeits- und Leistungsbedingungen. Erfolge auf diesem Gebiet können aber aufgrund falscher politischer Weichenstellungen beeinträchtigt werden. Deshalb mischt sich die IG Metall auch in die Politik ein. Wir wollen die gesellschaftspolitischen Rahmenbedingungen im Interesse der Beschäftigten mit gestalten.
 
Bei vielen Themen sind die gewerkschaftlichen Handlungsmöglichkeiten abhängig von gesetzlichen Regeln. So etwa beim Kündigungsschutz oder den sozialen Sicherungssystemen, wie der Renten- oder Arbeitslosenversicherung.

 
Die IG Metall bringt sich ein und entwickelt eigene gesellschaftspolitische Modelle, wie beispielsweise das des Neuen Generationenvertrages. Wir streiten für gleiche Bildungschancen aller Menschen, für die Abschaffung von Studiengebühren und eine größere Durchlässigkeit im Bildungswesen. Wir setzen uns ein für einen Ausstieg aus der Kernenergie und einen Ausbau regenerativer Energien.

 

Die IG Metall ist aktiv gegen jegliche Form von Fremdenfeindlichkeit und Rechtsextremismus.

Dafür streiten wir: Für eine demokratisch und soziale verfasste Gesellschaftsordnung und die Verbesserung der Arbeits- und Lebensbedingungen in Niedersachsen und Sachsen-Anhalt.

 

 

Weiter zu folgenden Themen:

 

Leiharbeit

 

Altersteilzeit

 


Energiewende

 

Aktiv gegen Neonazis

 

Gesellschaft

Termine

Jun10

10.06.2017 - 18.06.2017

IdeenExpo

Alle Termine

Pinnwand


  • Brei­te ge­sell­schaft­li­che "Al­li­anz für Weltof­fen­heit" ge­grün­det